UTS Pro Regio

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Qualifizierung PULS - Pflegekurs für Zugewanderte in Kiel, Rendsburg und Eckernförde

PULS - Pflegekurs für Zugewanderte in Kiel, Rendsburg und Eckernförde

Drucken PDF

Umwelt Technik Soziales e.V. (UTS) startet in den nächsten Wochen wieder ein bereits bewährtes Qualifizierungsangebot: mit "PULS - Pflegekurs für Zugewanderte" haben wir bereits im vergangenen Jahr im Rahmen des IQ Netzwerks Schleswig-Holstein gute Erfahrungen gemacht. Viele Zugewanderte und Geflüchtete konnten sich durch dieses Angebot qualifizieren und dadurch in der Pflege eine Beschäftigung finden. Aufgrund dieser guten Erfahrungen und des weiterhin steigenden Bedarfs an Personal in der Pflegebranche bieten wir einen neuen Qualifizierungsdurchgang ab dem 23.04.2019 in Kiel an.

Inhalte der auf sechs Monate angelegten Qualifizierung sind insbesondere Unterricht in der Grundpflege, Anatomie und Krankheitslehre, Mobilität und Prophylaxe, Dokumentation und Kommunikationstraining. Damit es nicht bei theoretischem Wissen bleibt, lernen die Teilnehmenden in einer mehrwöchigen Praktikumsphase auch die Praxis im Betrieb kennen. Für die teilnehmenden Betriebe stellt dies eine Möglichkeit dar, sich den angehenden Pflegehilfskräften zu präsentieren und so kurzfristig Kontakte zu potentiellen späteren Mitarbeitenden zu knüpfen. Neben den Fachdozentinnen und - dozenten werden die teilnehmenden Personen auch von einer sozialpädagogischen Fachkraft begleitet, um den bestmöglichen Erfolg der Qualifizierung zu gewährleisten.

Die Kurse finden statt, wenn die Mindestteilnahmezahl erreicht ist. Bei Interesse an der Qualifizierung - egal ob als teilnehmende Person, als ehrenamtliche Unterstützerin oder Unterstützer, als Praktikumsbetrieb oder als Lehrkraft - nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

In Kiel:

Benjamin Kindler
tel.: 01590 12 83 583
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

In Eckernförde:

Mohammed Abotaleb      &      Meike Andersen
tel.: 01575 84 91 805            tel.: 04351 7330472
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 


In Rendsburg:

Rosana Trautrims           &       Sabine Bleyer
tel.: 04331 945 36 36             tel.: 0157 536 16 904
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wenn Sie eine Förderung der Kosten durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) wünschen, sprechen Sie bitte das für Sie zuständige Jobcenter oder die zuständige Arbeitsagentur an und erfragen Sie dort die Maßnahmenummer.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. April 2019 um 07:40 Uhr  

Umweltbildung Eckernförde 2019 erschienen

Schlagzeilen

Tatsächlich benötigen wir auch negative Kritiik, um unsere Ziele besser zu erreichen. Beschwerden über Träger, Aktivitäten und Projekte richten Sie bitte an beschwerdemanagement(a)utsev.de

Sie erhalten umgehend eine Antwort, wir informieren Sie über unser weiteres Vorgehen.