Start

Fachunterricht Agrar ab 15.08.2020 in Kiel

Drucken PDF

Für Menschen mit ausländischem agrarwissenschaftlichen oder -technischen Hochschulabschluss beginnt am Samstag, den 15. August 2020 ein neuer Durchgang 'Fachunterricht für Berufe aus dem Agrarbereich'.

Ziel ist es, einen Überblick über die deutsche und speziell schleswig-holsteinische Branche, Arbeitsfelder und wichtige Akteur*innen zu gewinnen.

Neben fünf Präsenzsamstagen wird es einen wöchentlichen Online-Unterricht geben, der die fachsprachlichen Kenntnisse verbessern soll. Ein individuelles Coaching wird ebenfalls angeboten.

Voraussetzung für eine Teilnahme sind ein im Ausland abgeschlossenes Hochschulstudium und möglichst Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2.

Die Kosten des Kurses werden über das IQ Netzwerk finanziert, es fallen lediglich Fahrtkosten an. Es ist ebenfalls möglich, auch die anderen Angebote wahrzunehmen.
Informationen zur Brückenmaßnahme für Akademikerinnen und Akademiker gibt es hier: https://www.iq-netzwerk-sh.de/angebote/qualifizierung/akademikerinnen-und-akademiker/

Die Brückenmaßnahme für Akademikerinnern und Akademiker wird im Rahmen des IQ Netzwerk Schleswig-Holstein angeboten und hilft Menschen mit ausländischem Hochschulabschluss, eine Arbeit in ihrem Fachbereich zu finden.

Informationen zum Fachunterricht Agrar und Anmeldung bei Amelie Fossemer

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 0152 538 403 06

 

 

Umweltbildung Eckernförde 2019 erschienen

Schlagzeilen

Der ambulante Pflegedienst To Huus hat die sog. MdK-Note in der Prüfung Ende Juni auf 1,1 gesteigert. Die Zufriedenheit der Gepflegten liegt bei 1,0.

Diese Schulnoten stellen eine kontinuierliche Verbesserung innerhalb der letzten 24 Monate dar. To Huus gehört zur gemeinnützigen Pro Regio gGmbH und ist aus einem sozialen Betrieb vor etwa 20 Jahren heraus gegründet worden.

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen überprüft regelmäßig die Pflegequalität, die Bewertungen erfolgen nach dem Schulnotenprinzip und sind öffentlich einsehbar.

Gratulation zu diesem Erfolg an das Team von To Huus und insbesonsondere an die Pflegedienstleiterin.