UTS eV / Pro Regio - Infos für Interessierte und Mitarbeitende

Mehr als 100 Geflüchtete in Ausbildung vermittelt

Drucken PDF

 

Der Arbeitsmarktservice, getragen von Umwelt Technik Soziales e.V. (UTS), bietet Flüchtlingen im Kreis Rendsburg-Eckernförde und angrenzenden Regionen Unterstützung bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt sowie bei Vermeidung von Arbeitslosigkeit der Erwerbstätigen durch Beratung, Coaching und Unterstützung beim Weiterbildungsmanagement.

Profiling, Berufs- und Bildungsberatung, Bewerbungstraining, Vermittlung und Coaching sind speziell auf die Arbeits- und Lebensverhältnisse von Geflüchteten zugeschnitten.

Zusätzlich unterstützt das Projekt bei der Suche nach geeigneten Anpassungsqualifizierungen sowie Fort- und Weiterbildungen, bei Verbesserung der Deutschkenntnisse, Anerkennungen von Abschlüssen und vermittelt wichtige arbeitsmarktbezogene Informationen.

Das Projekt arbeitet mit den Jobcentern, der Agentur für Arbeit sowie Beratungsstellen, Betrieben, Berufsschulen und Weiterbildungsträgern zusammen.

Ergebnisse:

Seit dem 1.7.2015 bis zum 28.2.2019 hat der Arbeitsmarktservice im Kreis 368 Geflüchtete über einen längeren Zeitraum beraten und gecoacht. Diese Begleitung hat folgendes Ergebnis:

· 97 Geflüchtete haben eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im allgemeinen Arbeitsmarkt gefunden. Hinzu kommen 56 Minijobs.

· 107 haben eine Berufsausbildung begonnen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. März 2019 um 16:06 Uhr Weiterlesen...
 

Programm Umweltbildung Eckernförde 2019 erschienen

Drucken PDF

Bitte auf dieser Seite nach unten scrollen. Danke!

 

Deutschkurs führt direkt in den Arbeitsmarkt

Drucken PDF

Am 17.5.2018 endet in Eckernförde in der „Alten Bauschule“ ein berufsbezogener Deutschkurs mit 24 Teilnehmenden, die nach 5 Monaten Unterricht das gehobene Sprachniveau B2 erreichen wollen. Damit bringen sie dann gute Voraussetzungen mit, hier einen qualifizierten Beruf auszuüben.

Die Teilnehmenden (TN) sind mehrheitlich als Flüchtlinge in den Jahren 2015/16 in die Region Eckernförde gekommen. Herkunftsländer sind u.a. Syrien, Armenien, Afghanistan, Irak, Iran, Pakistan, Kirgisistan, Polen, Rumänien und Eritrea.

Viele der TN können im Anschluss an die bestandene Prüfung direkt eine qualifizierte Beschäftigung aufnehmen, manche wollen eine Berufsausbildung starten oder sogar noch weiter Deutsch lernen, um ein Studium aufnehmen. Z.T. wird das Sprachzertifikat auch für die Anerkennung eines „mitgebrachten“, also im Ausland erworbenen Berufsabschlusses benötigt.

 

Die Prüfungsinhalte umfassen neben den üblichen Anteilen (Sprechen, Schreiben, Lese- und Hörverstehen) auch die freie Präsentation eines selbstgewählten Themas und das Verfassen von formellen Briefen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 18. Mai 2018 um 11:00 Uhr Weiterlesen...
 

Sie haben eine Beschwerde?

Drucken PDF

Tatsächlich benötigen wir auch negative Kritiik, um unsere Ziele besser zu erreichen. Beschwerden über Träger, Aktivitäten und Projekte richten Sie bitte an beschwerdemanagement(a)utsev.de

Sie erhalten umgehend eine Antwort, wir informieren Sie über unser weiteres Vorgehen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. November 2018 um 13:39 Uhr
 

Sommerfest in Nortorf

Drucken PDF

Das Sommerfest im interkulturellen Garten / im „Kleinen Weiißen Haus“ in Nortorf findet am Samstag, dem 9.6.2018, ab 15 Uhr statt. Viele Ehrenamtliche sowie Thomas Schiefke und seine Kolleg*innen freuen sich auf viele Gäste und tolles Wetter.

 


Seite 7 von 10

Wer ist online

Wir haben 12 Gäste online

Umweltbildung Eckernförde 2019 erschienen

Schlagzeilen