UTS Pro Regio

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Digitale Woche Kiel mit Pro Regio Servicebüros!

Drucken PDF

Unsere Kieler Servicebüros Süd in der Saarbrückenstr. 173/175 und Friedrichsort, An der Schanze 49-51 nehmen in diesem Jahr erstmalig an der Digitalen Woche Kiel teil! Alle Veranstaltungen sind kostenlos und können ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Täglich gibt es

im Servicebüro Friedrichsort Tipps und Hilfe bei der Digitalen Bewerbung. Im Servicebüro Süd finden viele kleine Angebote rund um Bewerbung und Jobsuche statt, u.A. auch eine Einführung in Word und Hilfestellung bei der Einrichtung eines Email-Accounts auf dem smartphone. Wir erklären auch, welche Anträge man bereits über Jobcenter.digital stellen kann und wie das geht.
Die Servicebüros sind Beschäftigungsprojekte der Pro Regio gGmbH. Hier können Menschen, die Sozialleistungen beziehen, u.A. Hilfe bei der Antragsstellung erhalten. Die Teams der Servicebüros bestehen aus festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Pro Regio sowie aus Arbeitslosen, die hier im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung eine sinnvolle Tätigkeit ausüben. Ziel der Arbeitsgelegenheiten ist in erster Linie die (soziale) Teilhabe am Arbeitsleben, mittelfristig wird dadurch die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt unterstützt.

Alle Veranstaltungen der Digitalen Woche Kiel finden Sie hier.


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. September 2019 um 08:22 Uhr  

Umweltbildung Eckernförde 2019 erschienen

Schlagzeilen

Der ambulante Pflegedienst To Huus hat die sog. MdK-Note in der Prüfung Ende Juni auf 1,1 gesteigert. Die Zufriedenheit der Gepflegten liegt bei 1,0.

Diese Schulnoten stellen eine kontinuierliche Verbesserung innerhalb der letzten 24 Monate dar. To Huus gehört zur gemeinnützigen Pro Regio gGmbH und ist aus einem sozialen Betrieb vor etwa 20 Jahren heraus gegründet worden.

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen überprüft regelmäßig die Pflegequalität, die Bewertungen erfolgen nach dem Schulnotenprinzip und sind öffentlich einsehbar.

Gratulation zu diesem Erfolg an das Team von To Huus und insbesonsondere an die Pflegedienstleiterin.